Home

WIR MOBILISIEREN
PRIVATES BETEILIGUNGS-
KAPITAL ZUM STRATEGISCHEN
VERMÖGENSAUFBAU

Die HMW Unternehmensgruppe mit ihren MIG Fonds und der HMW Vermögensverwaltung zählt zu den führenden Anbietern von Anlagemöglichkeiten im Bereich Unternehmensbeteiligungen.

Unternehmensbeteiligungen als reale Produktivwerte stehen dabei in der Philosophie der HMW Emissionshaus AG für einen wesentlichen Baustein im strategischen Vermögensaufbau – beim Privatanleger ebenso wie beim qualifizierten und professionellen Anleger.

Anleger profitieren dabei von der jahrelangen Erfahrung der HMW in der Konzeption und im Fundraising der MIG Fonds als moderner alternativer Investmentfonds in einem strategischen Vermögensaufbau – bankenunabhängig, aktiv gemanagt, exklusiv eigenkapitalbasiert.

Mit HMW können Anleger ihr Portfolio um aktiv gemanagte Unternehmensbeteiligungen im außerbörslichen Segment ebenso anreichern wie mit der HMW Vermögensverwaltung auch im börsennotierten Bereich.

FONDSKONZEPTION AUF DIE SIE VERTRAUEN KÖNNEN

Die HMW Emissionshaus AG ist die Produktschmiede der HMW Unternehmensgruppe und berücksichtigt bei der Entwicklung marktkonformer und anlegergerechter Produkte die Bedürfnisse der privaten und institutionellen Investoren.

FUNDRAISING DER NEUEN GENERATION

Die HMW Innovations AG wurde im Jahr 2002 gegründet und ist der exklusive Fundraising Partner fur die MIG Fonds.

AUSSERBÖRSLICH, INNOVATIV, MADE IN GERMANY & AUSTRIA

Rund 60.000 Anleger investieren bisher in die MIG Fonds, den Marktführer für außerbörsliches Beteiligungskapital.

INNOVATIVER VERMÖGENSAUFBAU MIT UNSEREN NACHHALTIGEN STRATEGIEPORTFOLIOS

Die HMW Emissionshaus AG trägt mit ihren modernen Vermögensanlagen seit Jahren Verantwortung für viele tausend Anleger.

MIG VERWALTUNGS AG - AKTIVES
BETEILIGUNGSMANAGEMENT

Die MIG Verwaltungs AG zeichnet für
das aktive Beteiligungsmanagement
der MIG Fonds verantwortlich - tatkräftig,
unternehmerisch geprägt und ergebnisorientiert

18. November 2016

Japanischer Pharmakonzern Astellas kauft Ganymed für 422 Millionen €

Weitere erfolgsabhängige Meilensteinzahlungen von bis zu zusätzlichen 860 Millionen € vereinbart


Der japanische Pharmakonzern Astellas kauft das MIG-Portfoliounternehmen Ganymed. Vom Kaufpreis fließen unmittelbar 32 Millionen Euro an die beteiligten MIG Fonds. Astellas hat Ganymed für eine Barzahlung in Höhe von 422 Millionen Euro übernommen und weitere erfolgsabhängige Meilensteinzahlungen von bis zu zusätzlichen 860 Millionen Euro vereinbart. Astellas ist ein weltweit führender Anbieter pharmazeutischer Produkte und innovativer Therapien. Das Unternehmen entstand aus der Fusion der beiden japanischen Firmen Fujisawa und Yamanouchi und beschäftigt 17.000 Mitarbeiter. Mit seinem Hauptsitz Tokio zählt Astellas zu den Top 20 Pharmaherstellern weltweit und erwirtschaftete 2015 einen Jahresumsatz von umgerechnet elf Milliarden Euro.