MIG Fonds – die Gründungsinvestoren der BioNTech

Die Meisten haben schon einmal von BioNTech gehört – ob in Deutschland, in Europa oder auf der Welt. Aber nur 10.000 MIG Fonds-Anleger können behaupten, sie waren Gründungsinvestoren des Mainzer Biotechnologieunternehmens und haben damit den Impfstofferfolg erst möglich gemacht. Eine unglaubliche Reise – von der Gründung über den Impfstoff bis zur größten Ausschüttung an Anleger in der Historie der MIG Fonds.

Der aktuelle MIG Fonds 16 führt die Reise fort. Mit diesem Venture-Capital-Fonds haben Sie die Möglichkeit in innovative Unternehmen zu investieren, die ebenfalls das Potenzial haben, die Welt zu verändern. Dafür spricht nicht nur die Reife der Portfoliounternehmen, sondern ebenso die namhaften Co-Investoren, welche bereits unter anderem mit BioNTech auf die richtige Karte gesetzt haben.

www.mig16.de

BioNTech – Aktien mit Zukunft

Klinische Studien, klinische Erprobungen, Zulassung, Herstellung Impfstoffdosen… Im Jahr 2020 ruhten auf das Mainzer Unternehmen BioNTech große Hoffnungen. Manche verglichen es mit dem Wettlauf zum Mond. Auch dank der Gründungsinvestition durch MIG Fonds konnte BioNTech seine Technologien zur Entwicklung eines Covid-19-Impfstoffs anwenden. Zusätzlich bescherte es den MIG-Fonds-Anlegern eine stattliche Rendite.

BioNTech powered by MIG Fonds – Folge 1

Die BioNTech-Story – wie alles begann. Bereits 2006 fand das erste Kennenlernen mit den BioNTech-Gründern Ugur Sahin und Özlem Türeci statt. Als noch das Strüngmann-Family-Office hinzu kam, begann eine unglaubliche Reise für MIG Fonds. Am Anfang stand ein Investment bei Ganymed, das in die Gründung von BioNTech mündete.

BioNTech powered by MIG Fonds – Folge 2

BioNTech wächst nachhaltig. Im Laufe der Zeit entwickelt sich die Zusammenarbeit zwischen dem Strüngmann-Family-Office und MIG Fonds zu einer echten Partnerschaft. So können größere und langfristigere Unternehmensbeteiligungen gemeinsam finanziert werden. Ein großes Highlight ist hierbei der erfolgreiche Börsengang von BioNTech an der Nasdaq.

BioNTech powered by MIG Fonds – Folge 3

BioNTechs Durchbruch mit dem Corona-Impfstoff. Das Unternehmen beantragt eine Notfallzulassung. Mit der Zulassung in Großbritannien ist das Vakzin das weltweit erste auf dem Markt. Und ca. 10.000 Privatleger aus Deutschland und Österreich, die in MIG Fonds investiert haben, waren Gründungsinvestoren, die BioNTech erst möglich gemacht haben. Es lohnt sich in vielerlei Hinsicht, solche Technologieunternehmen aufzubauen und nachhaltig zu positionieren.

Folgen Sie uns auf YouTube

KONUX –
ein Portfoliounternehmen des MIG Fonds 16

Das seit 2016 zu den MIG Fonds gehörende Technologie-Start-Up aus München hilft Bahnnetzbetreibern, Verfügbarkeiten zu maximieren. Das selbstlernende System sammelt, integriert und analysiert Daten aus verschiedenen Quellen, um die Nutzbarkeit wichtiger Anlagen zu verbessern. Seit Februar 2021 erweitert KONUX das Portfolio des MIG Fonds 16.

www.mig16.de

Neracare –
ein Portfoliounternehmen des MIG Fonds 16

Neracare entwickelt und vertreibt einen prognostischen Genexpressionstest zur Bestimmung des Rezidivrisikos beim malignen Melanom. Seit März 2020 erweitert NeraCare das Portfolio des MIG Fonds 16.

www.mig16.de

Temedica –
ein Portfoliounternehmen des MIG Fonds 16

Temedica entwickelt digitale Medizinprodukte, die sich an Patienten zur Begleitung Ihres Heilungsverlauf und zu Sicherstellung einer nachhaltigen medizinischen Versorgung richten. Seit Januar 2020 erweitert Temedica das Portfolio des MIG Fonds 16.

www.mig16.de

Wealthpilot –
ein Portfoliounternehmen des MIG Fonds 16

Seit Dezember 2019 sind die MIG Fonds an der SaaS-Plattform wealthpilot beteiligt. wealthpilot ermöglicht professionellen Vermögensberatern in Banken, Vermögensverwaltungen und Beratungshäusern eine Symbiose aus digitaler und persönlicher Vermögensberatung. Seit Januar 2020 erweitert wealthpilot das Portfolio des MIG Fonds 16.

www.mig16.de

Folgen Sie uns auf YouTube

Erfolgsgeschichten – von BioNTech
zu MIG Fonds 16

Die spannende Reise der Partnerschaft zwischen MIG Fonds, Athos (Family Office Strüngmann) und BioNTech. Wie begann alles? Wer sind die Köpfe hinter dem Erfolg? Und was hat das alles mit dem MIG Fonds 16 zu tun? Journalistin Maxi Sarwas im Gespräch mit Michael Motschmann, Vorstand der MIG Verwaltungs AG und Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Gruppe.

www.mig16.de

Die BioNTech III Ausschüttung der MIG Fonds

340.000.000 Euro - BioNTech III war die größte Ausschüttung, die MIG Fonds je an ihre Anleger ausgezahlt hat. Die beiden Ausschüttungen zuvor, BioNTech I und II, waren mit 110 Millionen Euro bzw. 150 Millionen Euro ebenfalls historisch hoch. Es müssen viele Dinge zusammenkommen, um solch einen Erfolg zu ermöglichen. Journalistin Maxi Sarwas im Gespräch mit Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Gruppe.

www.hmw.ag/biontech

Die Vision der MIG Fonds

MIG Fonds sind Marktführer außerbörslicher Unternehmensbeteiligungen in Deutschland und Österreich für Privatanleger. Hauptziel ist es, Unternehmen zu stärken, die innovativ, zukunftsorientiert und nachhaltig sind. Unternehmen, die in der Lage sind, Industrien zu revolutionieren. Erhebliche Wertsteigerungen inklusive. Journalistin Maxi Sarwas im Gespräch mit Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Gruppe.

www.mig-fonds.de

Folgen Sie uns auf YouTube

Investors Lounge: Dr. Heinrich von Pierer im Gespräch mit Dr. Matthias Hallweger

Dr. Heinrich von Pierer zu Gast bei MIG Fonds. Von Pierers neues Buch ist ebenso Thema wie einige der spannendsten Portfoliounternehmen der MIG Fonds. Ein Blick auf den aktuellen MIG Fonds, den MIG Fonds 16, darf natürlich ebenso nicht fehlen. Was das alles mit ihm zu tun hat, darüber berichtet der ehemalige Vorstandsvorsitzende und Aufsichtsratsvorsitzende der Siemens AG höchstselbst im Gespräch mit Dr. Matthias Hallweger.

www.mig-fonds.de

MIG Fonds – Gründungsinvestoren der BioNTech

Jörg Umlauft, Managing Partner der HMW Fundraising und Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Unternehmensgruppe im Gespräch über das MIG Fonds Konstrukt.

www.mig-fonds.de

Folgen Sie uns auf YouTube

Mit Venture Capital in die Zukunft blicken

Folge zwei des MIG Fonds Video-Podcasts beschäftigt sich mit den Kondratjew-Zyklen. Zyklische Wirtschaftsentwicklungen zu erkennen und zu nutzen ist eine der Kernaufgaben eines Venture-Capital-Investors. Oder einfacher ausgedrückt: Was sind die Megatrends der kommenden Jahre? Dr. Matthias Hallweger erklärt im Gespräch mit der Journalistin Maxi Sarwas wie Anleger agieren müssen, um davon zu profitieren. Außerdem legt der Vorstand der HMW Gruppe dar warum bei MIG Fonds das magische Dreieck der Geldanlage ein Viereck ist.

www.mig-fonds.de

In silbernen Raumanzügen durch München fliegen

Geldanlage, Rendite, Liquidität – unser Videopodcast informiert u.a. über Finanzthemen. Darüber hinaus werden spannende Zielunternehmen der MIG Fonds beleuchtet. Was genau macht aus einem Start-up ein Portfoliokandidat für einen oder mehrere MIG Fonds? Außerdem stellt das Format die handelnden Personen hinter MIG Fonds und HMW vor und gibt exklusive Einblicke. Für die erste Folge ist Journalistin Maxi Sarwas im Gespräch mit Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Gruppe.

www.mig-fonds.de

Folgen Sie uns auf YouTube

Mit Venture Capital in die Zukunft blicken

In dieser Folge beschäftigt sich der MIG Fonds Podcast u.a. mit den Kondratjew-Zyklen. Zyklische Wirtschaftsentwicklungen zu erkennen und zu nutzen ist eine der Kernaufgaben eines Venture-Capital-Investors. Oder einfacher ausgedrückt: Was sind die Megatrends der kommenden Jahre? Dr. Matthias Hallweger erklärt im Gespräch mit der Journalistin Maxi Sarwas wie Anleger agieren müssen, um davon zu profitieren. Außerdem legt der Vorstand der HMW Gruppe dar warum bei MIG Fonds das magische Dreieck der Geldanlage ein Viereck ist.

Erfolgsgeschichten – von BioNTech zu MIG Fonds 16

Die spannende Reise der Partnerschaft zwischen MIG Fonds, Athos (Family Office Strüngmann) und BioNTech. Wie begann alles? Wer sind die Köpfe hinter dem Erfolg? Und was hat das alles mit dem MIG Fonds 16 zu tun? Journalistin Maxi Sarwas im Gespräch mit Michael Motschmann, Vorstand der MIG Verwaltungs AG und Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Gruppe.

Die BioNTech III Ausschüttung der MIG Fonds

340.000.000 Euro – BioNTech III war die größte Ausschüttung, die MIG Fonds je an ihre Anleger ausgezahlt hat. Die beiden Ausschüttungen zuvor, BioNTech I und II, waren mit 110 Millionen Euro bzw. 150 Millionen Euro ebenfalls historisch hoch. Es müssen viele Dinge zusammenkommen, um solch einen Erfolg zu ermöglichen. Journalistin Maxi Sarwas im Gespräch mit Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Gruppe.

Die Vision der MIG Fonds

MIG Fonds sind Marktführer außerbörslicher Unternehmensbeteiligungen in Deutschland und Österreich für Privatanleger. Hauptziel ist es, Unternehmen zu stärken, die innovativ, zukunftsorientiert und nachhaltig sind. Unternehmen, die in der Lage sind, Industrien zu revolutionieren. Erhebliche Wertsteigerungen inklusive. Journalistin Maxi Sarwas im Gespräch mit Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Gruppe.

Investors Lounge – Dr. Heinrich von Pierer im Gespräch mit Dr. Matthias Hallweger

Dr. Heinrich von Pierer zu Gast bei MIG Fonds. Von Pierers neues Buch ist ebenso Thema wie einige der spannendsten Portfoliounternehmen der MIG Fonds. Ein Blick auf den aktuellen MIG Fonds, den MIG Fonds 16, darf natürlich ebenso nicht fehlen. Was das alles mit ihm zu tun hat, darüber berichtet der ehemalige Vorstandsvorsitzende und Aufsichtsratsvorsitzende der Siemens AG höchstselbst im Gespräch mit Dr. Matthias Hallweger.

In silbernen Raumanzügen durch München fliegen

Geldanlage, Rendite, Liquidität – unser Podcast informiert u.a. über Finanzthemen. Darüber hinaus werden spannende Zielunternehmen der MIG Fonds beleuchtet. Was genau macht aus einem Start-up ein Portfoliokandidat für einen oder mehrere MIG Fonds? Außerdem stellt das Format die handelnden Personen hinter MIG Fonds und HMW vor und gibt exklusive Einblicke. Für die erste Folge ist Journalistin Maxi Sarwas im Gespräch mit Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Gruppe.

Sie finden unseren Podcast auch hier:

Aus Visionen Werte schaffen –
Imagefilm der MIG Fonds

Als Venture Capital Investor finanzieren die MIG Fonds junge, innovative und noch nicht börsennotierte Unternehmen mit einem deutlichen Alleinstellungsmerkmal, die im Wesentlichen ihren Unternehmenssitz in Deutschland oder Österreich haben. Damit ermöglichen sie die Entwicklung von Produkten und Technologien, die wachsende Märkte von morgen ansprechen und gleichzeitig Verantwortung für zukünftige Generationen übernehmen. Mit dem Baustein Venture Capital diversifizieren Privatanleger ihr Aktien Portfolio und sichern sich eine alternative Investmentanlage.

www.mig-fonds.de

Folgen Sie uns auf YouTube